Liebe Leserin, lieber Leser

Gute Zusammenarbeit wird durch hohe Arbeitsteilung und Spezialisierung wichtiger. Sie ist zugleich anspruchsvoller geworden, aber nicht unbedingt beliebter. Wie können heute interdisziplinäre Kooperation, konstruktive Sitzungen oder gemeinsames Engagement erreicht werden?

Ich freue mich über Rückmeldungen und grüsse Sie herzlich.

Hans Schwerzmann

 

1 Was der Teamletter soll
2 Wenn das Bewährte das Improvisieren erleichtert
3 Ein fragwürdiges Bild: Das Team als Maschine
4 Wie wir Aufgaben lösen, die das Denken überfordern