Gruppensupervision

Sie arbeiten mit und für Menschen - im Sozialbereich, in der Bildung, im Gesundheitswesen. Gern lerne ich Sie und Ihre Anliegen kennen. Im ersten Gespräch klären und vereinbaren wir die Arbeitsweise, Ihre Ziele und die geschäftlichen Bedingungen.

Mein Denken und Handeln als Supervisor wurde geprägt von humanistischen, systemischen, erlebensorientierten und kunstanalogen Konzepten. Eine stets wichtiger werdende Quelle ist meine Erfahrung mit unterschiedlichen Menschen und Berufsfeldern.

In der Gruppen-Supervision treffen Sie sich mit Fachkolleg*innen, die in der Regel nicht im selben Team tätig sind. Anlässe können Aus- und Weiterbildungen sein oder das gemeinsame Bedürfnis nach beruflicher Entwicklung. Ihre Anliegen beinhalten z.B.

  • die Arbeit mit Klient*innen
  • konkrete ethische Fragen
  • die Verfeinerung ihrer Methodik
  • konzeptionelle Klärungen
  • Ihre berufliche Entwicklung
  • den Umgang mit hohen Belastungen